Ölfreie Burger Brötchen

So… Julius und mir ist – genau wie euch wahrscheinlich auch – aufgefallen, dass wir länger nichts mehr gepostet haben. Aber woran liegt das? Ich habe da so eine Theorie und vielleicht kennt ihr das ja auch!

Im Urlaub haben wir uns vorgenommen ein paar Blogbeiträge vorzuschreiben und dann gelegentlich welche zu posten. Wir haben neue Rezepte entworfen und wollten euch ein bisschen mit auf die Reise nehmen und euch zeigen, was wir so im Urlaub erleben und kochen. Aber wie es dann immer so kommt… im Urlaub nimmt man sich sowieso schon immer zu viel vor und manches klappt auch nicht so wie man es sich vornimmt. So war es auch bei uns. Im Urlaub darf man sich aber ja auch mal zurück lehnen und entspannen. Aber wir sind jetzt ja schon einige Wochen zurück und  es gab immer noch nichts neues…

Puh, wie soll ich das am besten erklären. Man ist aus dem Urlaub zurück und kommt irgendwie nicht mehr richtig in die Routine, die man sich so mühsam aufgebaut hat. Es fehlt die Motivation – und teilweise auch die Sonne – um loszulegen. Das schlimmste ist ja noch, dass zumindest ich mir immer so viele Sachen vornehme und im Kopf habe, anstatt die ganzen Gedanken mal runterzuschreiben und in eine Ordnung zu bringen. Und klar, ich höre dann häufiger von Julius, dass ich „eins nach dem anderen“ machen soll…aber seien wir mal ehrlich, wann hört man schonmal auf seinen Partner :P, auch wenn der häufiger als man es sich zu gestehen möchte Recht hat.

Naja, ich denke so langsam schweife ich von dem eigentlichen ab. Jedenfalls möchte ich jetzt nichts versprechen, aber wir werden uns Mühe geben euch regelmäßiger mit neuen Rezepten zu versorgen. Und dazu gehört auch endlich das Brötchen Rezept für die Burger, die wir nun inzwischen vor 2 Monaten gepostet haben :O. Also probiert das Rezept einfach mal aus und freut euch auf das was noch so kommt. 🙂

Die Burger Brötchen sind etwas fester, als die, die man normalerweise aus dem Supermarkt kennt. Ich finde es so ganz gut, denn das Brötchen zerfällt dann nicht so schnell und man kann es besser halten.

Zutaten für 5 Burger Brötchen:

  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 220 ml Wasser, warm
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 EL Apfelessig

Zubereitung:

Dauer: ca. 3 h

1. Alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben.
2. Wasser und Essig dazugeben und das ganze gut durchkneten.
3. Die Schüssel für 2 Stunden zugedeckt an einen warmen Ort stellen.
4. Den Teig in fünf gleich große Stücke teilen und Kugeln aus den Stücken formen.
5. Die Kugeln auf einem Backblech verteilen und bei 190 °C Ober-, Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Zum Testen kann mit einem Holzspieß ein Brötchen angestochen werden, wenn kein Teig mehr am Spieß klebt sind die Brötchen fertig.

  1. Wie schön mal wieder von euch zu hören. Ich hatte ja das Vergnügen Testesserin bei diesen Burgerbrötchen zu sein und würde mich sehr freuen, wenn wir das noch einmal zusammen machen:)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s