Beeren Smoothie Bowl

So sehr ich den Sommer auch liebe, diese Hitze macht mir sehr stark zu schaffen. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich, wie gesagt, direkt unter dem Dach wohne und sich die Wohnung immer ins Unermessliche aufheizt. Dann brauche ich ab und zu eine Abkühlung! Und das nicht nur von außen, indem ich ins Wasser springe wie in den Kanal in Münster oder die Kiesteiche in Hannover, sondern auch von innen. Deshalb gibt es heute ein Rezept für eine Smoothie Bowl.

Das Schöne an Smoothie Bowls ist, dass sie so vielseitig sind und man so viele verschiedene Geschmacksrichtungen machen und unterschiedliche Toppings verwenden kann. Besonders jetzt im Sommer sind frische Beeren und Kirschen auf den Märkten zu finden und super lecker! Trotzdem habe ich auch immer ein paar Beeren in meiner Tiefkühltruhe, um mir kalte Speisen daraus zuzubereiten.

Da ich diese Smoothie Bowl zum Frühstück hatte und ich immer versuche morgens schon Gemüse zu essen, habe ich hier Spinat verwendet, den man am Ende nicht mehr rausschmeckt. Die Hauptzutat ist hierbei der Beeren-Mix, man kann aber genauso gut nur eine Sorte von Beeren verwenden. Mir persönlich gefällt der Geschmack von verschiedenen Beeren zusammen einfach sehr gut.

Damit der Smoothie nicht zu fest ist, habe ich diesmal keine gefrorene Banane, sondern nur gefrorene Beeren verwendet. Man kann es aber auch andersherum machen und frische Beeren und dafür eine gefrorene Banane verwenden und ggf. mehr gefrorene Banane dazugeben, wenn der Smoothie anfangs schon zu flüssig ist.

Als Topping habe ich frische Kirschen, Quinoa Pops, Buchweizen und das Granola, wozu ihr das Rezept in dem vorherigen Beitrag findet, verwendet.

Zutaten für 1 Portion:

  • 75 g Spinat, gefroren
  • 2 Medjool Datteln
  • 200 ml Wasser
  • 1 Banane (ca. 110 g)
  • 200-250 g Beeren Mix, gefroren
  • 1/4 TL Kurkuma Pulver (optional)

Verwendete Toppings:

  • 1 EL Quinoa Pops
  • 1 EL Buchweizen
  • Granola
  • frische Kirschen

Zubereitung:

  1. Gefrorenen Spinat, Medjool Datteln und Wasser in einen Smoothie Mixer geben und mixen, bis alles klein ist.
  2. Anschließend den Beeren Mix, eine Banane und Kurkuma Pulver hinzugeben und erneut mixen, bis der Smoothie cremig und fein ist.
  3. Den Smoothie in eine Schüssel füllen und Toppings je nach Wunsch darauf verteilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s