Crunchy Granola

Ich esse persönlich immer sehr gerne Granola oder Müsli, besonders als Topping auf Bananen Eis. Da ich aber Granola, das man im Supermarkt findet meist auf Grund des hohen Öl-Gehaltes nicht gerne esse, blieb mir nichts anderes übrig, als mein eigenes zu zaubern. Es soll natürlich genauso crunchy und chunky sein wie Granola aus dem Supermarkt. Und ich denke, das habe ich nun sehr gut hinbekommen.

Es dauert zwar seine Zeit im Backofen, dafür kann man dann aber einfach schon größere Mengen zubereiten und in einem Glas aufbewahren. Auch wenn das Glas meistens schneller leer ist, als man so denkt.

Für das Granola habe ich keine Nüsse, sondern Sonnenblumenkerne verwendet. Mandeln würden aber auch sehr gut in die Mischung passen.

Das Granola könnt ihr als Müsli mit Pflanzendrink oder pflanzlichem Joghurt oder als Topping auf Smoothie Bowls oder Bananen Eis essen! Oder aber einfach zum Naschen zwischendurch.

Wenn man mal auf dem Sprung ist, kann man das Granola auch einfach für unterwegs in eine kleine Dose packen und eine kleine Flasche Pflanzendrink mitnehmen.So habe ich habe das schon ein paar Mal mit in die Uni genommen.

Zutaten:

  • 200 g Haferflocken, grob
  • 40 g Quinoa Pops
  • 50 g Buchweizen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 10 Medjool Datteln (ca. 150 g entsteint)
  • 1 gestrichener EL Kokosblütenzucker (optional)
  • 250 ml Wasser
  • 1 1/2 EL Zimt
  • Prise Salz

Zubereitung:

Dauer: 5-10 min vorbereiten + 45 min backen

1. Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.
2. Haferflocken, Quinoa Pops, Buchweizen und Sonnenblumenkerne in eine Schüssel geben.
3. Medjool Datteln, Kokosblütenzucker, Wasser, Zimt und Salz in einen Smoothiemixer geben und mixen, bis alles klein und cremig ist. Anschließend in die Schüssel dazugeben.
4. Alles gut verrühren und kurz stehen lassen. Danach auf einem Backpapier auf dem Blech verteilen und in den Backofen schieben.
5. Für 45-50 min backen, dabei ca. alle 15-20 min wenden
6. Wenn das Granola überall leicht gold-braun und trockener ist, aus dem Bockofen nehmen und abkühlen lassen.
7. Das Granola auf der Smoothie Bowl oder dem Eis verteilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s