Schoko Eiscreme mit karamellisierten Walnüssen

Auf den Wunsch, dass wir mal ein neues Eis posten sollten, kommt heute ein Rezept für ein Schoko Eis. Wer mich kennt, der weiß, dass ich Schoki über alles liebe. Ich könnte jede Mahlzeit süß und schokoladig essen und es würde mir nie zu langweilig oder viel werden – also glaube ich…ausprobiert habe ich es noch nicht. Vielleicht sollte ich es mal testen. Naja, für euch gibt es deshalb aber heute dieses Rezept.

Was neben dem Eis noch wichtig ist, wie ich finde, ist das Topping! In meiner WG wird immer wieder viel Neues ausprobiert! Meine Mitbewohnerinnen Marie und Sarah karamellisieren in letzter Zeit häufig Nüsse und Samen oder machen andere Eistoppings. Also, ungelogen, wenn es um Essen geht wohne ich echt in der besten WG (natürlich sonst auch :D). Selbstgemachtes Nussmus bekomme ich übrigens auch häufig von den beiden zum Probieren und nein sagen kann ich da nicht (Julius auch nicht).

Worauf ich eigentlich hinauswollte ist, dass ihr gerne mal verschiedene Toppings selbst ausprobieren könnt. Werdet einfach ein bisschen kreativ in der Küche und dann findet ihr bestimmt das Leckerste für euch! Ich habe mich heute für karamellisierte Walnussstückchen entschieden. Aber ansonsten esse ich auch super gerne Popkorn auf meinem Eis.

Wenn ihr mehr über Walnüsse erfahren wollt klickt hier.

Aber jetzt kommen wir auch mal zu dem Rezept! Es ist wie immer super einfach und schnell gemacht.

Eine Schale Schoko Eiscreme mit karamellisierten Walnüssen.

Zutaten für 1 Portion:

Für die Eiscreme:

  • 3 Bananen (ca. 300 g)
  • 10-20 g Kakaopulver*
  • 50 ml Pflanzendrink
  • 20 g Walnüsse (optional)

*Je nachdem wie sehr man auf Schoki steht, sollte man auch die Kakaopulvermenge anpassen. 20 g ist schon sehr schokoladig.

Für das Topping:

  • 20 g Walnüsse
  • 5 g Kokosblütenzucker (oder anderer Zucker)

Zubereitung:

Dauer (ohne Bananen einfrieren): ca. 10-15 min.

1. Bananen schälen und über Nacht einfrieren. 
2. Während die Bananen antauen, das Topping vorbereiten. Walnüsse in kleine Stücke brechen und in einer Pfanne anrösten. Die Pfanne gelgentlich schwenken. Wenn die Nüsse leicht angeröstet sind Kokosblütenzucker dazugeben, den Herd ausstellen und die Nüsse in dem Zucker verrühren. Die Nüsse auf einem Teller abkühlen lassen. In der Pfanne werden sie zu fest und lassen sich dann nicht mehr so leicht daraus lösen.
3. Bananen in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und zusammen mit Kakaopulver in den Standmixer geben. Den Standmixer auf kleiner Stufe anstellen und sobald alles klein ist einen Pflanzendrink nach Wahl hinzufügen. Wenn die Konsistenz noch nicht cremig genug ist kann ein Schluck Wasser oder etwas mehr Pflanzendrink dazu gegeben werden. 
3. Die Schoko Eiscreme in eine Schale füllen und die gewünschten Toppings darauf verteilen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s