Bananen Eiskaffee

Was gibt es besseres als einen Kaffee am Morgen? Einen Eiskaffee am Morgen! Also zumindest im Sommer.

In den letzten Wochen ist es draußen endlich wärmer geworden. Und auch wenn ich sogar im Winter Bananeneis frühstücke, macht es jetzt eindeutig mehr Spaß morgens etwas kaltes zu verschlingen. Von Kaffee oder besser Koffein werden ja einige stimulierende Wirkungen versprochen.

Bananen Eiskaffee mit reifen Bananen im Hintergrund.
So viele Bananen wie hier zu sehen sind, braucht ihr für das Rezept nicht. Diese sind aber übrigens perfekt reif um sie einzufrieren!

Bei geringen Dosen stimuliert Kaffee was zu einer gesteigerten Konzentration und Wachheit führen kann. Vielleicht ist es deshalb morgens gerade für viele schon ein Grund einen oder auch mehrere Kaffee-Tassen am Morgen zu trinken.

Aber Achtung, Koffein hat nicht nur positive Effekte auf den menschlichen Organismus…mal ganz abgesehen von dem Tief, dass einen später auch mal wieder einholt. Denn bei einem zu hohen Konsum von Koffein kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen wie Nervosität und Schlaflosigkeit kommen. Nach der EFSA sollten 400 mg Koffein am Tag nicht überschritten werden (Quelle: https://www.efsa.europa.eu/sites/default/files/corporate_publications/files/efsaexplainscaffeine150527de.pdf). Das bedeutet aber, dass wirklich mehrere Tassen Kaffee am Tag getrunken werden müssten. Aber so ein bisschen Nervosität kann man für den Geschmack ja auch in Kauf nehmen :P.

Was in den letzten Jahren häufiger diskutiert wurde:

Entzieht Kaffee dem Körper Wasser? Nein, denn das enthaltene Koffein hat lediglich einen vorrübergehende harntreibenden Effekt. Kaffee kann also ganz normal zur Wasserbilanz des Tages dazugerechnet werden und man muss nicht für jede Tasse Kaffee ein Glas Wasser hinterher trinken! Sonst kommt man ja auch gar nicht mehr vom Klo…

So, jetzt habt ihr aber genug Fakten gelesen. Hier folgt das Rezept, geht super schnell, also macht euch einen Kaffee, genießt ihn und startet super in den Tag! Ich trinke übrigens super gerne Kaffee vor dem Sport, ob das was hilft? Ich weiß nicht und ich kann auch schon keine Artikel und Studien von PubMed mehr lesen, da wird man ja ganz verrückt und auch nicht schlauer draus.

Bananen Eiskaffee mit Zimt und Metall Strohhalm.

Zutaten:

  • ca. 90 ml Kaffee
  • 1 Banane, gefroren
  • 200 ml Pflanzendrink (ich habe Dinkelmilch verwendet)
  • 4-5 Eiswürfel (optional)*
  • Zimt (optional)

*man kann auch schon den Tag zuvor Kaffee kochen, in eine Eiswürfelform geben und einfrieren und dann die Kaffee-Eiswürfel verwenden!

Zubereitung:

  1. Banane schälen und über Nacht einfrieren
  2. Eine kleine Tasse Kaffee kochen.
  3. Banane aus der Kühltruhe holen, in kleine Scheiben schneiden und in den Standmixer-Behäter geben.
  4. Kaffee (muss nicht abgekühlt sein), Pflanzendrink und Eiswürfel zu den Bananenscheiben geben und mixen bis der Eiskaffee schaumig ist.
  5. Mit Zimt bestreuen und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s